... ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei, dann drei. Für gewöhnlich geht das Gedicht weiter. Doch pünktlich zum dritten Advent findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Wir haben 59 IMG 5434angemeldete Personen, davon 19 Kinder. Wie immer wird es ein fröhliches und sinnliches Beisammensein werden, mit Kaffee und Kuchen, netten gemeinsamen Singen und einer Bescherung durch unseren geliebten Nikolaus.

 

Bitte beachtet, dass die Nikolausfeier schon um 15:30 Uhr beginnt!!!

 

Wie auch in den Jahren zuvor bietet sich die Gaststätte "Zur schönen Aussicht" für ein schönes Ambiente unserer Nikolausfeier an.

20151213 114314a

Der RGZV Essen-Burgaltendorf und Umgegend ging als großer Außenseiter bei der 30. Auflage der Jungtaubenpokalschau an den Start. Nach der Auswertung der Ergebnisse war die Freude bei den RGZV Verantwortlichen über den völlig überraschenden Sieg riesengroß.

 

Dem Siegerteam gehören an: Michelle Joyce Winkler, Jochen Hagemann, Friedhelm Overdiek und André Wortberg.

2. RGZV Voerde - 1874 Punkte

3. RGZV Bredenscheid - Stüter - 1873 Punkte

4. RGZV Phönix-Stiepel e.V. - 1873 Punkte

5. RGZV Wattenscheid - Höntrop - 1872 Punkte

6. RGZV Schwelm - 1871 Punkte

7. RGZV Asbeck u. Umgebung - 1861 Punkte

 

 20151213 115328a20151213 115406a

 

Die 31. Jungtaubenpokalschau findet im nächsten Jahr (2016) in Essen-Burgaltendorf statt!

Auch bei der diesjährigen Auflage von "Essen erntet!" im Grugapark war der RGZV Essen - Burgaltendorf mit einer großen Freigehegeschau vertreten. Es wurden folgende Rassen präsentiert:

  • Rouen-Clair Enten
  • Laufenten
  • Lachshühner
  • Seidenhühner
  • Zwerg-Italiener
  • Chabos
  • Ardenner Zwerge
  • Kölner Tümmler, schwarz

Ein unglaublichen Zulauf hatten die Verantwortlichen des RGZV erneut im Zelt mit dem Schaubrüter. Hunderte von Kindern erfreuten sich am Anblick der Küken. Angeschlossen war in diesem Jahr wieder eine Fotopräsentation über Rassegeflügel der Duisburger Diplom Fotodesignerin Susan Feind.

"Essen erntet 2015" war bei strahlendem Herbstwetter sehr erfolgreich.

 

k 20141003 154409Auch in diesem Jahre wird bei dem Auftritt des RGZV Essen-Burgaltendorf und Umgegend bei „Essen erntet“ wieder der vereinseigene Schaubrüter im Mittelpunkt stehen, an dem die Besucher hautnah miterleben können, wie Küken aus dem Ei schlüpfen. Unsere Mitglieder vor Ort stehen an allen Tagen zur Beantwortung von Fragen über unsere gefiederten Freunde, über die Haltung von Hühnern im Allgemeinen, und über die Rassegeflügelzucht im Besonderen zur Verfügung.

Aus der breiten Palette der in unserem Verein gezüchteten Tiere werden wir seltene Rassen, wie Ardenner Zwerghühner und Deutsche Lachshühner vorstellen. Dazu Chabo, eine aus Japan stammende Rasse, welche zu den sog. „Urzwergen“ gehört, die weitestgehend unverändert blieben und nicht aus Großrassen selektiv verzwergt wurden. Aus der Abteilung Wassergeflügel können die Besucher Laufenten begutachten, die in Europa vielerorts in Gärten als effektive Schneckenvertilger gehalten werden. Unsere Rassetauben werden in diesem Jahre durch  Kölner Tümmler, schwarz vertreten.

Einen festen Platz bei unserer Präsentation wird auch wieder unser Mitglied Susan Feind einnehmen, die mit ihren besonderen Hühnerporträts mittlerweile Furore gemacht hat. Unter anderem konnte sie den Preis "beste bild.sprache 2014" bei der Messe „bild.sprachen“ in Gelsenkirchen erringen.

 

Zu unserer diesjährigen Tierbesprechung am 22.08.2015 hatten sich 11 Züchter mit Ihren Tieren angemeldet. Mit 12 Großen Hühnerrassen, 7 Zwerghuhnrassen, 6 Taubenrassen, in jeweils verschiedenen Farbenschlägen, sowie einer Entenrasse und Goldfasane in zwei Farben war dieses für einen Großstadt- Geflügelzuchtverein eine gewaltige Meldung. Der eingeladene Preisrichter aus dem PV Rheinland – Otto Semmler- hatte sich schon auf einen langen Tag eingerichtet.

Leider konnten einige Zuchtfreunde aus unterschiedlichen Gründen ihre Tiere nicht vorstellen.Es wurden aber immernoch noch 8 Hühner, 4 Zwerghühner, sowie 6 Taubenrassen besprochen.

 

In diesem Jahr haben wir die Tierbesprechung einmal etwas anders gestaltet. Da wir in den letzten Jahren, durch unsere rege Werbung für die Geflügelzucht, einige neue Mitglieder gewinnen konnten, sollte jeder Züchter nur einen Hahn und eine Henne der jeweiligen Rasse und Farbe vorstellen. 

Durch unseren Preisrichter Otto Semmler wurden die Tiere in hervorragender Art und Weise vorgestellt. Er stellte die Besonderheiten einer jeder Rasse heraus und ging dann noch auf die jeweiligen Tiere explizit ein.

 

Durch seine ausführlichen Erklärungen konnten auch unsere neuen Züchter sich ein gutes Bild über die Besonderheiten und Schwierigkeiten der einzelnen Rassen machen.

 

Auch so mancher „ Altzüchter“ staunte über neue seltene Rassen in unserem Verein.

 

 

Die anwesenden Zuchtfreunde waren mit der diesjährigen Tierbesprechung sehr zufrieden und nahmen viele Anregungen mit nach Hause.

Zum Abschluss gab es, nach der Tierbesprechung, für alle hervorragend gegrillte Würstchen von Werner Szypa.

 

Nochmals ein herzlichen Dank an unseren Preisrichter Otto Semmler und unseren Käfigwart Werner Szypa.

 

Auch für 2016 ist wieder eine Tierbesprechung mit Preisrichter Otto Semmler vereinbart worden, auf welche wir uns jetzt bereits freuen.

 

Mit freundlichem Züchtergruß

Zuchtwart Peter Miebach

 

 

 

Unsere diesjährige Tierbesprechung findet

am 22.08.2015

um 10:00 Uhr

am Vereinscontainer des RGZV Essen-Burgaltendorf und Umgegend statt. (Hier nochmal der Termin im Terminkalender)

Adresse: Kirchstraße 64, 45289 Essen

Der Preisrichter Karl Otto Semmler (PV Rheinland) konnte für diese Veranstaltung verpflichtet werden. Folgende Rassen sollen nach den Anmeldungen besprochen werden.

Hühner

RasseFarbenschlag
Augsburger Schwarz
Jersey Giants Schwarz
Jersey Giants Blau
Deutsche Lachshühner Lachsfarben
Koeyoshi Silber-Wildfarbig
Onagadori Goldhalsig
Bergische Schlotterkämme Schwarz-Weißgedobbelt
Bergische Schlotterkämme Schwarz-Gelbgedobbelt
Seidenhühner Gelb
Deutsche Sperber  
Brahma Gelb-Blaucolumbia
Brahma Weiß-Schwarzcolumbia

 

Zwerghühner

RasseFarbenschlag
Zwerg-Seidenhühner Weiß mit Bart
Zwerg-Seidenhühner Wildfarben mit Bart
Zwerg-Welsumer Rost-Rebhuhnfarbig
Zwerg-Lachshühner Lachsfarben
Zwerg-New-Hampshire Goldbraun
Chabos Schwarz mit weißen Tupfen
Zwerg-Brahma Weiß-Schwarzcolumbia

 

Tauben

RasseFarbenschlag
Arabische Trommeltauben Blau
Altdeutsche Möwchen Weiß
Seldschukentauben Eisfarbig mit schwarzer Schwanzbinde
Kölner Tümmler Schwarz
Thüringer Einfarbige  
Niederländische Schönheitsbrieftauben  

 

Enten

RasseFarbenschlag
Rouen Clair Enten Blau-Gelb

 

Fasane

RasseFarbenschlag
Goldfasan 1.0 Rot
Goldfasan 0.1 Zimtfarbig

 

Auch Gäste sind herzlich willkommen.

 

IMG 4546IMG 4553a

 

Rund 40 Vereinsmitglieder verbrachten bei herrlichem Sommerwetter einen kurzweiligen Nachmittag. Mit leckerem Kuchen begann das Vereinsfest. Danach gab es viel Raum für züchterische Gespräche, gerade mit den neuen Vereinsmitgliedern, natürlich durfte auch das spielerische Element nicht zu kurz kommen. Und so wurden einige Wettbewerbe, mit großer Begeisterung ausgetragen, wie z.B. Hufeisenwerfen, Dartspiel (Sieger: Andreas Gröne) und Baumstammsägen (Sieger: Werner Szypa und Bernd Galwas).

Unsere neuen Vereinswirte, Beate und Wolfgang Müntjes, sorgten dann für das leibliche Wohl am späten Nachmittag. Holländische Spezialitäten vom Grill wurden kredenzt. 

Gegen 20:00 Uhr ging ein schöner Vereinssommertag zu Ende.

 

IMG 4555aIMG 4550

img 0159Wie in jedem Jahr findet das traditionelle Vereinsfest auf dem Hof von Uli und Heinz Lelgemann auf der Kirchstraße statt. Rund um die Vereinscontainer, in denen die RGZV Gerätschaften und Materialien gelagert sind, werden rustikal Tische und Bänke aufgebaut. Ein gemütlicher Nachmittag wird bei Kaffee und Kuchen und leckerem Gegrilltem verbracht. Natürlich kommt dabei auch das persönliche Gespräch und jede Menge Züchtertalk nicht zu kurz.

Für die Organisation des Containerfestes sind Barbara und Werner Szypa federführend verantwortlich. Vielen lieben Dank dafür!

 

Beginn des Containerfestes am 11.07.2015 um 15:00 Uhr. Alle Mitglieder sind herzlich dazu eingeladen!

Die Freigehegeschau des RGZV Essen Burgaltendorf und Umgegend wurde von vielen Besuchern des Burgfestes sich angeschaut. Besondere Highlights waren, wie schon in den Jahren zuvor, der Schau-Brüter bei dem versierte RGZV Mitglieder den Gästen die Thematik von der Eiablage bis zum Kükenschlupf näher brachten.

 

Das Burgpokal-Hähnewettkrähen am Sonntagmorgen fand vor erfreulich vielen Besuchern statt. 17 Hähne waren zum friedlichen Kräh-Wettstreit angetreten und in drei Krährunden á 10 Minuten wurden Sieger und Platzierte ermittelt. Überragend dabei war der Zwerg-Ardenner-Hahn von Bernd Galwas (RGZV Essen Burgaltendorf und Umgegend), der die starke Konkurrenz mit 67 Krährufen klar hinter sich ließ. Auf dem zweiten Platz folgte der Zwerg-Italiener-Hahn von Fritz-Neumann (RGZV Katernberg-Beisen), der es auf insgesamt 44 Krährufe brachte. Der dritte Platz ging an Reinhold Steckmest (RGZV Herbede) auf einem Augsburger-Hahn. Es ist erfreulich das auch eine so seltene Rasse wie die Augsburger sich bei diesem Wettbewerb auf einen Medallienplatz platzieren konnte. Die Siegerehrung fand dann erstmals auf der großen Bühne statt sehr zur Freude der Freunde des Hähnewettkrähens.

 

Ein besonderes Highlight war am Sonntag Nachmittag der Besuch unseres Oberbürgermeisters Reinhard Paß auf dem RGZV Gelände. Er nahm sich zu dem die Zeit für ein kühles Getränk am RGZV Bierwagen.

 

Am Sonntagnachmittag hielt zu dem unser zweiter Vorsitzender Peter Miebach vor vielen interessierten Besuchern und Zuchtfreunden einen detaillierten Vortrag über Seiden- und Zwergseidenhühnern.

 

Das Burgfest 2015 bot den Besuchern ein sehr vielfältiges Programm. Unter anderem begeisterten beide Burgaltendorfer Gesangsvereine die vielen Besucher. Ebenso wurden die Auftritte der Christa- und Teddy-Stepper, das Solo von Jonny Schöler mit der Panflöte und die Lesung des Burgaltendorfer-Kriminalroman-Autors Thomas Schweres mit viel Applaus begleitet. An beiden Abenden sorgten die Bands "The Fellows" und "Ring of Kerry" für viel Stimmung. Das große Feuerwerk am Samstagabend ließ die Burg in einem gleißenden Licht erscheinen.

Das Burgfest 2015 ist nun Geschichte, freuen wir uns nun auf eine Neuauflage in 2017.

 

 

Unterkategorien

Free Joomla! template by L.THEME