Zum Rassegeflügel zählen:
  • Hühner
  • Zwerghühner
  • Rassetauben
  • Puten und Perlhühner
  • Gänse und Enten

Ziergeflügel:
 - Hühnerartige  (von der Zwergwachtel bis zum Pfau)
 - Wild- und Ziertauben
 - Wasserziergeflügel
(Enten, Gänse, Schwäne etc.)

Es gibt annähernd 1.000 verschiedene Rassen. Die ca. 170 Hühnerrassen und Zwerghuhnrassen bilden die große Familie der Rassehühner. Hinzukommen etwa 250 Taubenrassen mit jeweils unterschiedlichen Zeichnungs- und Farbvarianten sowie die große Familie des Wassergeflügels (Gänse und Enten) und das Großgeflügel mit Puten und Perlhühnern. Des weiteren gehört auch das Ziergeflügel mit z.B. seinen Fasanenarten, Ziertäubchen und Wasserziergeflügel etc. zum Gesamtbild der Rassegeflügelzucht.

Quelle: www.bdrg.de

KürzelNotePunkte

v

vorzüglich

97

hv

hervorragend

96

sg

sehr gut

95,94,93

g

gut

92,91

b

befriedigend

90

u

ungenügend

0

oB

ohne Bewertung

0

uM

unnatürliche Merkmale

0

fKl

falsche Klasse

0

leer

Tier fehlt im Käfig

0

Free Joomla! template by L.THEME